Theoretische Ausbildung

Startseite » Führerschein » Theorie

Ablauf der theoretischen Ausbildung

Dein Wissen über den Straßenverkehr kannst Du immer dienstags und donnerstags ausbauen. Vom Gesetzgeber vorgesehen ist die Teilnahme an 14 Theoriestunden. Selbstverständlich kannst Du gerne an weiteren Theoriestunden teilnehmen (kostenlos), wenn Du z. B. ein Thema noch einmal vor Deiner theoretischen Prüfung wiederholen möchtest.

Unsere Fahrlehrer wechseln sich mit den Themen ab, so dass alle Fahrschüler auch das gesamte Team kennenlernen.

}

Theorieunterricht

Dienstags und Donnerstags
18:00 – 19:30 Uhr

Alternativ bieten wir Dir auch Ferienkurse an.

Unterrichtsmaterial

Im Unterricht arbeiten wir mit PC und Beamer, Flip Chart und Whiteboard, damit der Unterrichtsstoff immer interessant und verständlich rüberkommt.

Verpflegung inklusive

Während des Unterrichts bieten wir Getränke, wie z. B. Wasser oder Kaffee und kleine Leckereien, wie z.B. Gummibärchen oder Schokolade an.

Theoretische Mindestausbildung

Theorie Klasse B

12 Doppelstunden: Grundstoff
2 Doppelstunden: klassenspezifischer Unterricht

Bei Erweiterung einer Fahrerlaubnis reuduziert sich der Grundstoff auf 6 Doppelstunden.

Theorie Klasse BE

Es ist keine theoretische Ausbildung und Prüfung erforderlich. Nur eine praktische Ausbildung und Prüfung.

Fahrschülerin mit Schlüssel im Auto

Praktische Ausbildung

Mehr erfahren

Theorie Unterricht in Fahrschule

Formulare

Mehr erfahren

Front des VW Tiguan

Ferienkurse

Zu den Terminen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen